Artikel mit dem Tag "Autor"



Schreiben · 06. Juli 2020
Ich habe euch eine Übersicht über sieben verschiedene Preise für Autorinnen und Autoren zusammengestellt.
Autoreninterview · 02. Juli 2020
Jeannette Kauric schreibt seit 2017 Liebesromane, die ans Herz gehen - ihre Leser raten dazu, stehts Taschentücher parat zu haben. Sie arbeitet derzeit an ihrem dritten Roman, welcher - wie zuvor schon "Zurückgeträumt" - in der malerischen Altstadt ihrer Heimat (Velbert-)Langenberg spielt.

Autoreninterview · 30. Juni 2020
Den Auftakt der neuen Autoreninterviews 2020 macht Andrea Reinhardt. Die Thrillerautorin spricht über ihr aktuelles Buch "Gläserne Hölle", über ihren Schreibprozess und den Umgang mit Rezensionen.
Autoreninterview · 19. September 2019
"Es ist so unsexy, strukturiert an den Schreibprozess zu gehen, aber ich weiß 100%tig ohne Disziplin, ohne Struktur, kann man nicht erfolgreich werden." Ein ehrliches Zitat von Roy Jacoby, meinem Interviewpartner in dieser Woche. Noch mehr Ehrlichkeit über das Schreiben, über Zweifel und Marketingtipps dieses sympathischen Autors findet ihr hier ...

Autoreninterview · 12. September 2019
Heute freue ich mich darüber, dass ich euch mit Dennis Staats einen Lyriker vorstellen darf, der die Reduktion als eines seiner wichtigsten Stilmittel erachtet. Sein aktueller Lyrikband "Napalmherz" ist vergangenes Jahr im Mitgift Verlag erschienen.
Autoreninterview · 10. Juli 2019
In dieser Woche stelle ich euch den Fantasy-Autor Jonas M. Light vor, der als Selfpublisher mit seiner Powerfantasy-Serie Tad Time erfolgreich ist. Mitte Juli 2019 erscheint Episode 9 der Serie.

Autoreninterview · 03. Juli 2019
Interview mit der Berliner Schriftstellerin Elodie Perron, deren Roman „Celeste. Mein französischer Sommer“ als Hörbuch bei audible original erschienen ist. Als Chris Bode hat sie den Roman „Die Mindesthaltbarkeit von Glück“ selbst veröffentlicht.
Autoreninterview · 20. Juni 2019
Spannendes Autoreninterview mit der Berliner Autorin Karen Elste: "Meine Pseudonyme sind ein Teil von mir, eine Seite von mir, die ich wertschätze."

Schreiben · 08. März 2019
Emotionen – Kein guter Roman kommt ohne sie aus. Wenn sich ein Leser mit der Hauptfigur eines Romans identifizieren kann, mit ihr leidet oder sich mit ihr freut, ist dem Schriftsteller etwas Großartiges gelungen: Er hat es geschafft, starke Gefühle zu transportieren. Insbesondere für Schreibanfänger ist dies eine Herausforderung, aber auch versiertere Schreiber scheitern immer wieder daran, bei ihren Lesern Emotionen zu erzeugen. ...
Schreiben · 16. Januar 2019
Die fünf wichtigsten Gründe für den E-Mailkurs sind für mich: Tägliche Schreibpraxis: Du entwickelst dank der täglichen Schreibimpulse (insgesamt 70!) eine tägliche Schreibroutine, die du mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nach dem Kurs beibehältst. Durch die täglichen Impulse lernst du, dass auch kurze Schreibeinheiten ausreichen, um deinen Roman voranzubringen. Zudem spürst du täglich ein Erfolgserlebnis!

Mehr anzeigen