Autoreninterview · 04. August 2020
Tanja Voosen ist Kinder- und Jugendbuchautorin und schreibt seit ihrem Abitur Geschichten. Sie ist 31 Jahre alt, lebt in der schönen Eifel und wenn sie beim Schreiben mal nicht weiter weiß, lässt sie auch gerne mal ihren Kater Tiger über die Tastatur tanzen. Ideen und Inspiration findet sie überall und sie hofft, eines Tages die Welt mit ihrem Humor ein Stückchen besser machen zu können. Wollt ihr sie kennenlernen? Lest hier weiter ...
Autoreninterview · 30. Juli 2020
Claudia Lekondra ist meine heutige Interviewpartnerin. Sie schreibt seit ihrer Kindheit Romane und Gedichte, und träumte schon damals davon, eines Tages Buchautorin zu werden. Mittlerweile sind einige ihrer Geschichten im deutschsprachigen Raum erschienen. Unter www.henkeverlag-berlin.de teilt sie monatlich ihre Gedanken mit ihren Lesern im Blog. Claudia Lekondra lebt und arbeitet in Berlin. Lest hier mehr ...

Autoreninterview · 28. Juli 2020
Für Rita Roth ist Schreiben Herzenssache. Und das spürt man. Nachdem 2015 ihr erster Roman erschien, ist Rita Roth nicht mehr zu bremsen: Mittlerweile schreibt sie an ihrem 6. Cosy-Krimi, in der die humorvolle Hobbydetektivin Gretje Blom in Ostfriesland ermittelt. Zuvor hat sie unter anderem drei Norderney-Liebesromane veröffentlicht. Lest hier mehr über ihren Schreiballtag, ihre Protagonistin Gretje Blom und warum Rita Roth das Schreiben von Cosy-Krimis reizvoll findet.
Autoreninterview · 23. Juli 2020
Forschen, Experimentieren, Rätseln - die Autorin Babette Pribbenow hat mit Pepper Mint ein originelles Kinderbuch geschaffen, das auch Lesemuffel zum Lesen bringt. Darüber hinaus hat sie mit Million-$ Brain Booster einen Pharma-Krimi für Jugendliche geschrieben, das das Thema Neuro-Enhancement aufgreift. Schüler einer Abiturklasse steigern ihre Leistung durch psychoaktive Substanzen! Hier findet ihr einen Blick hinter die Kulissen ...

Autoreninterview · 21. Juli 2020
"Ich wurde nicht Schriftstellerin. Ich bin es zu jedem Zeitpunkt meines Lebens gewesen." In meinem Autoreninterview mit Carolin M. Hafen gibt es viele Stellen, die ich aufgrund Carolins Ehrlichkeit und Offenheit sehr schätze, doch diese Aussage von ihr gefällt mir besonders. Noch nie hat mir eine Autorin, ein Autor meine Frage nach dem Ursprung ihres Schreibens so beantwortet. Eine Antwort, die zum Nachdenken anregt, wie das gesamte Interview! Lest selbst!
Autoreninterview · 16. Juli 2020
In meinem heutigen Interview habe ich mit der Ratgeberautorin Tamara Schrammel gesprochen. Tamara hat einen Bewerbungsratgeber für junge Menschen geschrieben, um sie damit bei ihrem Start in die Berufswelt zu unterstützen. In diesem Ratgeber bringt sie ihre zahlreichen Erfahrungen in Einstellungstests, Vorstellungsgesprächen und Assessment Center ein. Ich freue mich sehr, dass sie uns in diesem Autoreninterview an ihrem Schreibprozess teilhaben lässt.

Autoreninterview · 14. Juli 2020
Reiselust und ein Faible für Liebesgeschichten zeichnet meine heutige Interviewpartnerin aus: Jani Friese. Ob Peru, Italien oder Kanada: Jani nimmt euch mit. Im Interview lernt ihr sie näher kennen.
Autoreninterview · 09. Juli 2020
Heute darf ich euch mit Megan McGary die Autorin der Nick & Mary - Reihe vorstellen, die im Hauptberuf als Polizistin arbeitet und sich im Tierschutz engagiert. Ihr neues Buch über Laborbeagle erschien im Juni 2020. Lest hier das ganze Interview!

Autoreninterview · 07. Juli 2020
Kate Franklin ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die mit dem Schreiben oder gar Veröffentlichen von Büchern nie etwas am Hut hatte. Bis sie 2015 aus einer Laune heraus an einem Schreibwettbewerb für eine Anthologie mit erotischen Kurzgeschichten teilnahm, bei dem ihre Leidenschaft fürs geschriebene Wort geweckt wurde. Seitdem ist sie nicht mehr zu bremsen.In ihrer heimischen Kreativecke entstehen romantische Geschichten mit mal mehr und mal weniger prickelnden Szenen.
Autorenleben · 06. Juli 2020
Corona hatte uns über 100 Tage fest im Griff. Seit dem 16. März 2020 gab es wohl nichts, was uns mehr beeinträchtigte als der unsichtbare Virus. Deutschlands Alltag wurde komplett auf den Kopf gestellt, wodurch die Anforderungen an Eltern mit Klein- oder Schulkindern enorm stiegen: Home-Schooling, Home-Office, Kochen, Haushalt, Freunde ersetzen, in die Natur gehen – die Zeit zum Schreiben kam dabei oft zu kurz. Wie gelingt es dennoch?

Mehr anzeigen