Autoreninterview · 07. Juli 2020
Kate Franklin ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die mit dem Schreiben oder gar Veröffentlichen von Büchern nie etwas am Hut hatte. Bis sie 2015 aus einer Laune heraus an einem Schreibwettbewerb für eine Anthologie mit erotischen Kurzgeschichten teilnahm, bei dem ihre Leidenschaft fürs geschriebene Wort geweckt wurde. Seitdem ist sie nicht mehr zu bremsen.In ihrer heimischen Kreativecke entstehen romantische Geschichten mit mal mehr und mal weniger prickelnden Szenen.
Autorenleben · 06. Juli 2020
Corona hatte uns über 100 Tage fest im Griff. Seit dem 16. März 2020 gab es wohl nichts, was uns mehr beeinträchtigte als der unsichtbare Virus. Deutschlands Alltag wurde komplett auf den Kopf gestellt, wodurch die Anforderungen an Eltern mit Klein- oder Schulkindern enorm stiegen: Home-Schooling, Home-Office, Kochen, Haushalt, Freunde ersetzen, in die Natur gehen – die Zeit zum Schreiben kam dabei oft zu kurz. Wie gelingt es dennoch?

Schreiben · 06. Juli 2020
Ich habe euch eine Übersicht über sieben verschiedene Preise für Autorinnen und Autoren zusammengestellt.
Autoreninterview · 02. Juli 2020
Jeannette Kauric schreibt seit 2017 Liebesromane, die ans Herz gehen - ihre Leser raten dazu, stehts Taschentücher parat zu haben. Sie arbeitet derzeit an ihrem dritten Roman, welcher - wie zuvor schon "Zurückgeträumt" - in der malerischen Altstadt ihrer Heimat (Velbert-)Langenberg spielt.

Autoreninterview · 30. Juni 2020
Den Auftakt der neuen Autoreninterviews 2020 macht Andrea Reinhardt. Die Thrillerautorin spricht über ihr aktuelles Buch "Gläserne Hölle", über ihren Schreibprozess und den Umgang mit Rezensionen.
Autorenleben · 26. Februar 2020
Rezension: Die Heilkraft der Kristalle. Die richtigen Steine für Balance, innere Stärke und Selbstliebe. Autorin: Emma Lucy Knowles, Goldmann Verlag

Schreiben · 18. Dezember 2019
Schreibanregung / Schreibimpuls
Schreiben · 18. Dezember 2019
Hin und wieder höre ich von angehenden Autorinnen und Autoren Einwände und Vorbehalte, Kurzgeschichten zu schreiben, beispielsweise: Das Schreiben von Kurzgeschichten hält mich auf. Kurzgeschichten sind Zeitverschwendung...

Schreiben · 18. Dezember 2019
In meinen Seminaren schlage ich meinen Teilnehmern zwischendurch gern körperbetonte Methoden vor, wie das Schreiben mit der schwächeren, schreibungewohnten Hand – ein Schreibstimuli, das sich mit ungeahnten Kräften auf unsere Wahrnehmung auswirkt.
Schreiben · 18. Dezember 2019
Wenn ihr euch auf das Schreiben einstimmen und den Alltag hinter euch lassen wollt, müsst ihr nicht unbedingt schreiben. Eine weitere Möglichkeit ist das Malen eines Mandalas. Dabei handelt es sich um runde oder quadratische Schaubilder mit geometrischen Motiven. Sie haben ursprünglich einen religiösen Hintergrund, sind aber mittlerweile auch in ihren Motiven in der weltlichen und westlichen Welt etabliert.

Mehr anzeigen