Artikel mit dem Tag "Schreiben"



4 Gründe, weshalb Autoren scheitern
Autorenleben · 20. März 2022
Die meisten Autorinnen und Autoren, mit denen ich zusammenarbeite, sind äußerst schreiberfahren. Sie besuchen seit Jahren Schreibseminare, kennen Fachbegriffe wie die Heldenreise oder Plotten nicht nur vom Hörensagen und wissen genau, wie sie eine Szene gestalten müssen, um Spannung zu erzeugen. Doch sie haben oft ein Problem: Trotz ihrer Erfahrung ist es ihnen noch nicht gelungen, ein längeres Schreibprojekt wie einen Roman zu beenden. Woran liegt das?

Journal-Schreiben – Wie wir durch Selbstreflexion emotionaler schreiben lernen
Schreiben · 11. März 2022
Emotionen – Kein guter Roman kommt ohne sie aus. Wenn sich ein Leser mit der Hauptfigur eines Romans identifizieren kann, mit ihr leidet oder sich mit ihr freut, ist dem Schriftsteller etwas Großartiges gelungen: Er hat es geschafft, starke Gefühle zu transportieren. Insbesondere für Schreibanfänger ist dies eine Herausforderung, aber auch versiertere Schreiber scheitern immer wieder daran, bei ihren Lesern Emotionen zu erzeugen. ...

Ich hab ein Schreibproblem! Diese Störquellen halten dich vom Schreiben ab
Autorenleben · 04. März 2022
In der Schreibforschung wurde herausgefunden, dass es Störungen gibt, die bereits vor dem Schreiben des ersten Satzes auftreten, dazu gehören äußere Rahmenbedingungen, emotionale und/oder kognitive Faktoren.

Bleib produktiv! 5 Aufgaben, die du tun kannst, wenn du keine Lust zum Schreiben hast
Autorenleben · 03. März 2022
Auch wenn ich das Schreiben wirklich liebe, gibt es immer wieder mal Tage, an denen ich einfach keine Lust darauf habe. Ich bin auch nur ein Mensch und kann nicht immer alles abrufen, das ich mir wünsche. Wenn ich mich früher in dieser Verfassung zu meiner „Schreibzeit" hinsetzte, dauerte es nicht lange, bis ich mich in den sozialen Medien oder auf irgendeiner ach so interessanten Seite wiederfand. Diese Zeitverschwendung ist natürlich ärgerlich und kann vermieden werden.

Schreiben in Corona-Zeiten: 5 Tipps für Autoren mit Kindern
Autorenleben · 01. März 2022
Seit dem 16. März 2020 ist nichts mehr wie es war. Deutschlands Alltag wurde komplett auf den Kopf gestellt, wodurch die Anforderungen an Eltern mit Klein- oder Schulkindern enorm stiegen: Home-Schooling, Home-Office, Kochen, Haushalt, Freunde ersetzen, in die Natur gehen – die Zeit zum Schreiben kam dabei oft zu kurz. Wie kann es dennoch gelingen?

8 TECHNIKEN, UM SPANNUNG ZU ERZEUGEN, ZU HALTEN UND ZU STEIGERN
Schreiben · 28. Februar 2022
Rezensenten von literarischen Büchern beantworten vor allem eine Frage: War das Buch spannend? Weist ein Buch keine Spannung auf, versiegt die Spannung schon nach ein paar Seiten, ist es aus mit der Gunst des Lesers. Und dies gilt nicht nur für Krimis oder Thriller, sondern für jedes andere Genre ebenso. Doch was ist eigentlich Spannung und wie erreicht man sie?

Autoreninterview · 04. August 2020
Tanja Voosen ist Kinder- und Jugendbuchautorin und schreibt seit ihrem Abitur Geschichten. Sie ist 31 Jahre alt, lebt in der schönen Eifel und wenn sie beim Schreiben mal nicht weiter weiß, lässt sie auch gerne mal ihren Kater Tiger über die Tastatur tanzen. Ideen und Inspiration findet sie überall und sie hofft, eines Tages die Welt mit ihrem Humor ein Stückchen besser machen zu können. Wollt ihr sie kennenlernen? Lest hier weiter ...

Autoreninterview · 23. Juli 2020
Forschen, Experimentieren, Rätseln - die Autorin Babette Pribbenow hat mit Pepper Mint ein originelles Kinderbuch geschaffen, das auch Lesemuffel zum Lesen bringt. Darüber hinaus hat sie mit Million-$ Brain Booster einen Pharma-Krimi für Jugendliche geschrieben, das das Thema Neuro-Enhancement aufgreift. Schüler einer Abiturklasse steigern ihre Leistung durch psychoaktive Substanzen! Hier findet ihr einen Blick hinter die Kulissen ...

Autoreninterview · 07. Juli 2020
Kate Franklin ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die mit dem Schreiben oder gar Veröffentlichen von Büchern nie etwas am Hut hatte. Bis sie 2015 aus einer Laune heraus an einem Schreibwettbewerb für eine Anthologie mit erotischen Kurzgeschichten teilnahm, bei dem ihre Leidenschaft fürs geschriebene Wort geweckt wurde. Seitdem ist sie nicht mehr zu bremsen.In ihrer heimischen Kreativecke entstehen romantische Geschichten mit mal mehr und mal weniger prickelnden Szenen.

Schreiben · 06. Juli 2020
Ich habe euch eine Übersicht über sieben verschiedene Preise für Autorinnen und Autoren zusammengestellt.

Mehr anzeigen