Artikel mit dem Tag "Selfpublisher"



Autoreninterview · 02. Juli 2020
Jeannette Kauric schreibt seit 2017 Liebesromane, die ans Herz gehen - ihre Leser raten dazu, stehts Taschentücher parat zu haben. Sie arbeitet derzeit an ihrem dritten Roman, welcher - wie zuvor schon "Zurückgeträumt" - in der malerischen Altstadt ihrer Heimat (Velbert-)Langenberg spielt.
Autoreninterview · 08. August 2019
Selfpublisher Achim Wiederrecht aus Fuldabrück bei Kassel stellt sich in dieser Woche meinen Fragen! Erfahrt mehr über seinen ersten Roman "Katharina" und wie Achim sich mit fast 70 Jahren endlich den Traum vom Schreiben erfüllen konnte!

Schreiben · 16. Januar 2019
Die fünf wichtigsten Gründe für den E-Mailkurs sind für mich: Tägliche Schreibpraxis: Du entwickelst dank der täglichen Schreibimpulse (insgesamt 70!) eine tägliche Schreibroutine, die du mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nach dem Kurs beibehältst. Durch die täglichen Impulse lernst du, dass auch kurze Schreibeinheiten ausreichen, um deinen Roman voranzubringen. Zudem spürst du täglich ein Erfolgserlebnis!
Schreiben · 30. Mai 2018
Was bei einem Verlagsbuch selbstverständlich ist, wird bei so manchem Selbstverleger gern ignoriert: das Manuskript vor der Veröffentlichung professionell lektorieren zu lassen. Der Grund: Zu teuer … Es stimmt, dass die Kosten für ein Lektorat auf dem ersten Blick recht hoch sind, doch sie sind jeden Cent Wert. Wer seine Bücher ohne eine Prüfung auf Rechtschreibfehler, Zeichensetzungsfehler, Logikfehler, Wiederholungen veröffentlicht, wird seine Chancen, mit dem Schreiben Geld zu verdienen, ...