Artikel mit dem Tag "Autorentraining"



Autoreninterview · 15. August 2019
Autorin und Weltreisende: So beschreibt sich meine Interviewpartnerin Rebecca Ahlen auf ihrer Homepage. Mein Interview mit ihr hat mir gezeigt, dass man wirklich überall schreiben kann, wenn man nur will. Zudem spricht sie über die Unterstützung ihrer Autorengruppe in Deutschland und welche neuen Projekte sie plant. Freut euch auf ein spannendes Interview!
Schreiben · 08. März 2019
Emotionen – Kein guter Roman kommt ohne sie aus. Wenn sich ein Leser mit der Hauptfigur eines Romans identifizieren kann, mit ihr leidet oder sich mit ihr freut, ist dem Schriftsteller etwas Großartiges gelungen: Er hat es geschafft, starke Gefühle zu transportieren. Insbesondere für Schreibanfänger ist dies eine Herausforderung, aber auch versiertere Schreiber scheitern immer wieder daran, bei ihren Lesern Emotionen zu erzeugen. ...

Autorenleben · 10. Mai 2018
Die Angst vor dem leeren Blatt – Viele Autoren kennen sie. Es kommt immer wieder vor, dass mich ein Autor oder eine Autorin anschreibt und um Hilfe bittet, weil er (oder sie) mit dem Schreiben einfach nicht mehr vorankommt. Sie sitzen vor dem PC und starren in die Leere. Einige haben die Ideen für ihren Text schon vor dem inneren Auge, doch es gelingt ihnen nicht, die Ideen aufzuschreiben. Andere zerknüllen ein Papier nach dem anderen.