Befreie-deine-Idee - Der Roman-FeedbackKurs

Kursstart am 8.8.2021

 

Kurslektionen werden per Mail versendet. Intensive Einzelbetreuung.

 

Dauer: mindestens 8 Wochen, individuelles Tempo

In Kürze:

„Befreie deine Idee“ ist ein intensiver Schreibkurs für (angehende) Autorinnen und Autoren. Wie eine Hebamme begleite ich dich durch die Anfangsphase deines Romans. Durch meine fünf zielführenden Lektionen gebe ich dir Struktur und Sicherheit. Mit Hilfe meiner Impulse sammelst du Schritt für Schritt Material und erarbeitest dir anschließend ein Romankonzept. Damit du eine Vorstellung davon bekommst, wie die Vorarbeit zu einem Roman aussieht, haben mir zwei erfahrene Autoren  ihre Konzepte für dich zur Verfügung gestellt. Anhand ihrer Beispiele kannst du auch deinen Plot aufbauen.

Sobald Exposee und Plot geschrieben sind und du Übungen zu Dialogen und Schauplätzen gemacht hast, beginnst du mit deinem Roman. Während der ersten 20 Seiten bin ich an deiner Seite. Zwischendurch gibt es viel Feedback, so dass du deine Stärken und Schwächen besser einschätzen lernst. 

Aufbau des Kurses:

In „Befreie deine Idee“ sende ich dir 5 Lektionen und 30 Schreibimpulse per E-Mail, die du in deinem eigenen Tempo bearbeitest.

Wir beginnen mit der ersten Lektion und 30 Impulsen, die du in 15 oder 30 Tagen bearbeitest. Anschließend folgen die nächsten Lektionen, in denen du den Hauptplot und Figuren entwickelst sowie ein Exposee beginnst. Es folgen Übungen zu den Themen Dialoge und Schauplatz. Danach beginnst du mit deiner Rohfassung, die du noch während des Kurses zu überarbeiten lernst.

 

Du erhältst doppeltes Feedback bei Romankonzept, Figurenentwicklung und 20 Seiten Rohfassung! Ich gebe dir also ein erstes Feedback, das dir durch Fragen und Kommentare sowie spezifische Hinweise hilft, Schwachstellen zu erkennen und diese zu überarbeiten. Nach deiner Überarbeitung schaue ich mir die Texte erneut an, um dir bei Bedarf weitere Hilfestellungen zu geben.

Du wirst in "Befreie deine Idee"

  • ungezwungener schreiben, ohne Druck, ohne inneren Zensor
  • Schreibzeiträume und eine Schreibroutine entwickeln
  • Figurenbögen schreiben
  • Exposee schreiben
  • intuitives plotten
  • Erzählperspektive festlegen 
  • lernen, im Flow zu bleiben
  • lernen, deinen Text zielgerichtet zu überarbeiten
  • an deinem Roman arbeiten und
  • im Kurs mindestens 20 Seiten schreiben und damit den Anfang für deine Karriere als Autor(in) machen!

3 Extras Inklusive!

EXTRA 1: In Lektion 3 lernst du die Autoren Konrad K. L. Rippmann und Ralf Gebhardt kennen. Du bekommst Einblick in ihre Vorarbeit für die bereits veröffentlichen Romane „Poppy Dayton und das Geheimnis von Wythcome Manor“ (Konrad K. L. Rippmann) und „Tränenrot“ (Ralf Gebhardt). Damit du das Ergebnis der Vorarbeit direkt überprüfen kannst, bekommst du beide Romane von mir zugeschickt.

 

Konrad K. L. Rippmann hat Medizin studiert. Als Chirurg arbeitete er in verschiedenen Krankenhäusern in Hamburg. Heute leitet er eine Firma, die Unternehmen und Start-ups im Gesundheitsbereich berät. Seine Freizeit verbringt er beim Segeln und mit dem Sammeln zeitgenössischer Kunst. Seit der Kindheit, die er zum Teil in Südfrankreich verbrachte, ist das Schreiben seine große Leidenschaft, dabei zieht ihn das Genre des klassischen Kriminalromans besonders an. Der Autor lebt und arbeitet in Hamburg und am Neversdorfer See in Schleswig-Holstein.

 

Ralf Gebhardt, 1968 geboren, studierte Ökonomie und arbeitet als Banker. Mit seiner Familie lebt er in Mitteldeutschland und schreibt Thriller, Krimis und Kurzgeschichten. Bereits als Kind liebte er das Lesen und Schreiben. Seine Eltern forderten ihn mehr als einmal auf, statt im Zimmer über den Büchern zu hocken, an die frische Luft zu gehen. Er, ganz pfiffig, schnappte sich Buch und Fußbänkchen, hockte sich direkt neben die Eingangstür und las unbekümmert weiter. 

Ralf Gebhardt ist aktives Mitglied im BVjA (Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V.), im VS (Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller) sowie der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur – SYNDIKAT. Von ihm sind bisher die Thriller „Ich schenke dir den Tod“ (2017), „Ich schenke dir den Schmerz“ (2018) und „Ich schenke dir die Angst“ (2019) um den halleschen Kriminalhauptkommissar Richard Störmer erschienen. „Tränenrot“ (2021) ist sein neuester Roman.

 

EXTRA 2: Mein Journaling-Kurs „Journaling - Geführt Tagebuch schreiben“ ist ebenfalls Bestandteil dieses Kurses. Das Journal-Schreiben oder Journaling ist eine effektive Selbstcoachingtechnik, die uns dabei unterstützt, unser Leben gesünder, erfolgreicher und zufriedener zu gestalten. Durch Journaling finden wir Zugang zu unseren verborgenen Gedanken und Emotionen, können hinter unsere eigene Fassade blicken, die wir oft allzu gern verbergen möchten. Die Entwicklung der Persönlichkeit spielt beim Journaling eine große Rolle. Das Journal- Schreiben ermöglicht, sich selbst besser kennenzulernen. Du reflektierst beispielsweise durch Reizfragen deine Vergangenheit und findest auf diese Weise Erklärungen für aktuelle Verhaltensweisen. 

Dieser Journaling-Kurs ist ein vierwöchiger Kurs mit täglichen Journaling-Schreibimpulsen. Die täglichen Schreibimpulse sind so konzipiert, dass du max. zehn Minuten benötigst, um sie zu schreiben. Wenn du dich an der Zeitvorgabe störst, lass sie weg und schreibe solange, wie du willst. 

Für das Wochenende habe ich jeweils eine intensivere Aufgabe konzipiert. Für diese Aufgabe solltest du etwa zwanzig bis dreißig Minuten einplanen. 

Mit den Schreibanlässen gebe ich dir ein Werkzeug in die Hand, mit dem du deinem Inneren wieder näher und auf deinem Lebensweg weiterkommen kannst. Oder um es mit den Worten des italienischen Astronomen und Philosophen Galileo Galilei zu sagen: „Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich zu entdecken.“ 

 

Journaling ist nicht nur ideal, um sich selbst besser kennenzulernen und seine Persönlichkeit zu entwickeln. Ich stelle dir die Technik des Journalings in „Befrei deine Idee!“ deshalb vor, damit du deinen Schreibstil und deine Ausdrucksweise verbessern kannst. Die Impulse des Journalings gehen tiefer als Impulse, die sich auf Fiktionales beziehen. Je mehr du dich mit deinen Gefühlen auseinandersetzt, desto mehr lernst du ihre Bandbreite kennen und desto besser wirst du Gefühle deiner Figuren zeigen können, ohne sie ausschließlich zu benennen.

EXTRA 3: Du erhältst mein exklusives Kartendeck mit 50 Romanimpulsen, damit du jederzeit und an jedem Ort eine Karte ziehen und dich von dem Impuls inspirieren lassen kannst.

Das brauchst du für den Kurs:

  • täglich ca. 20 Minuten Zeit
  • mindestens eine vage Romanidee
  • den Willen, ein Buch zu schreiben

Für wen ist "Befreie deine Idee" gedacht?

Der Kurs richtet sich an (angehende) Autorinnen und Autoren, die am Anfang ihres Romans nach einer zielgerichteten Begleitung suchen.

3 wichtige Fakten:

Fakt 1

"Befreie deine Idee" ist ein persönlicher Kurs. 

Du arbeitest zwar selbstständig die Lektionen durch, doch ich bin an deiner Seite. Brauchst du Hilfe, hast du eine Frage: Ich bin da! Außerdem erhältst du Feedback von mir.


Fakt 2

Wir starten immer an Neumond.

In dieser Mondphase ist es ideal, etwas Neues zu beginnen. Mehr darüber erzähle ich dir im Kurs.


Fakt 3

Du bestimmst das Tempo des Kurses.

Auch wenn der Kursstart monatlich auf denselben Tag fällt: Du bestimmst selbst das Tempo. Um eine Schreibroutine aufzubauen und deine besten Schreibzeiten kennenzulernen, beginnen wir mit Schreibimpulsen. Mit ihnen kannst du herausfinden, wie oft du in der Woche an deinem Roman arbeiten kannst.


Überblick: DAs bekommst du im Kurs von mir

  • 30 Impulse für 15 Tage (PDF)
  • Methodenübersicht für Schreibimpulse (PDF)
  • Exkurs „Der Schreibprozess“ (PDF)
  • 5 Lektionen (PDF), u. a. zu den Themen Schreibprozess, Planung, Romankonzept, Dialoge, Figuren, Schauplätze, Überarbeitung, Testleser
  • Romankonzepte von Konrad K. L. Rippmann und Ralf Gebhardt
  • Arbeitsblätter (PDF)
  • Feedbackschleifen
  • 30 Tage Selbstlernkurs „Journaling - Geführt Tagebuch schreiben“ (80 Seiten)
  • Mein Kartendeck mit 50 Romanimpulsen
  • 2 Bücher: „Poppy Dayton und das Geheimnis von Wythcome Manor“ (Konrad K. L. Rippmann) und „Tränenrot“ (Ralf Gebhardt)

Hast du Lust, dabei zu sein? Dann melde dich unter kontakt@denisefritsch.de an! Der nächste Kurs beginnt am 8. August 2021 und ist auf 5 Kursplätze begrenzt.

 

Deine Investition: 395 Euro (Einführungspreis bis 31.12.2021)

Teilnehmerfeedback

Der Kurs hat mir sehr dabei geholfen, in den Schreibfluss zu kommen. Denise hat mir viele gute Anstöße gegeben, um die Charaktere meiner Protagonisten auszuleuchten und sie besser kennenzulernen. Es war super, wie sie meinen Plot mit mir durchgegangen ist und mich auf neue Ideen gebracht hat. Ohne Denise hätte ich den Roman aufgegeben. (Michelle im Mai 2021 über die Beta-Version des Kurses)