Journaling – Selbstreflexion und Seelenhygiene

Journaling-E-Mail-Seminar: Durch Schreiben wachsen! Entdecke dein wahres Selbst

 

Lerne in diesem Seminar die unglaubliche Kraft des Schreibens kennen! In meinem E-Mail-Seminar „Das bin ich. Das will ich. Ich lieb mich.“ bietet dir ein spannendes, vielfältiges Portfolio an Schreibaufgaben und -impulsen, die dich in deinem Leben voranbringen: Du wirst

  • dich reflektieren
  • deine verborgenen Wünsche entdecken
  • Möglichkeiten finden, Ziele und Wünsche umzusetzen
  • dich mit deinem inneren Mentor verbinden
  • lernen, Ängste und Sorgen loszulassen
  • Stress abzubauen
  • positiv denken uvm.

 

Was ist Journaling?

Durch das Journaling finden wir Zugang zu unseren verborgenen Gedanken und Emotionen, können hinter unsere eigene Fassade blicken, die wir oft allzu gern verbergen möchten: in unser Inneres. Das Journal-Schreiben oder Journaling ist eine effektive Selbstcoachingtechnik, die uns dabei unterstützt, unser Leben gesünder, erfolgreicher und zufriedener zu gestalten. Durch spezifische Übungen ist es möglich, tief verborgene Gedanken und Emotionen auszudrücken und Ressourcen zu aktivieren, an deren Existenz wir nicht einmal gedacht haben. Trainer und Coaches, Unternehmer und andere erfolgreiche Personen weltweit nutzen das vielfältige Repertoire des Journalings, um Ziele schneller zu erreichen, ein größeres Selbstverständnis zu erlangen und vieles mehr. Wissenschaftliche Studien belegen die effektive Wirkung der Journaling-Techniken.

 

Journalingtechniken können uns dabei unterstützen, souveränere Entscheidungen (oder überhaupt Entscheidungen) zu treffen, uns selbst besser wahrzunehmen und lieben zu lernen. Aber auch die Beziehungen zu anderen Menschen kann sich durch das Führen eines Journals verbessern.

Worum geht es in diesem E-Mail-Seminar? 

Um dich, ausschließlich um dich. „Das bin ich. Das will ich. Ich lieb mich.“ ist ein Journalingseminar, das dich da abholt, wo du bist, dich dorthin bringt, wo du sein kannst. Du wirst dich durch inspirierende Schreibimpulse besser kennenlernen, dich reflektieren und lernen, ehrlich mit dir selbst zu sein. Das tägliche Schreiben hilft dir, deine Selbstwahrnehmung zu stärken, deinen Alltagsstress zu relativieren und mehr Freude im Augenblick zu empfinden.

Wie läuft das E-Mail-Seminar ab?

In einem Zeitraum über vier Wochen führe ich dich mit Journaling-Quickies in die Welt des täglichen Schreibens ein. Du erhältst von mir jeden Tag einen Schreibimpuls (eine Reizfrage, einen Satzanfang oder einen Impuls), der dich zu einer etwa fünfminütigen Schreibsession verführt.

Zusätzlich erhältst du jeden Freitagabend von mir eine intensivere Schreibübung, für die du etwa 15 bis 25 Minuten einplanen solltest.

Was erhältst du von mir?

  • 30 Schreibimpulse
  • 4 kraftvolle Schreibübungen
  • Informationen über das Journaling

Wie viel Zeit solltest du einplanen?

Die Journaling-Quickies sind für die tägliche Schreibpraxis gedacht und dauern maximal fünf Minuten. Die kraftvollen Intensivübungen benötigen etwas mehr Zeit. Rechne dazu 15 bis 25 Minuten ein.

Für wen ist dieses Seminar geeignet?

Ob Autor/Autorin oder nicht - dieses Seminar ist für jeden geeignet, der durch das Schreiben mehr Klarheit über sich selbst gewinnen möchte. Du profitierst von diesem Seminar, wenn du das Gefühl hast, überlastet zu sein und nach einer Möglichkeit suchst, dir selbst wieder näher zu kommen.

Voraussetzung:

Dieses E-Mail-Seminar ist nur für psychisch gesunde Menschen geeignet. Bitte schätze selbst ein, ob du in der Lage bist, dich selbst zu reflektieren und mit den Ergebnissen umzugehen.

 

Investition:

15 Euro

 

Start: 29. Juni 2019

------------------------

Anmeldung und weitere Informationen:

 

per E-Mail: kontakt@denisefritsch.de

Feedback

Dennoch kann ich auch von den ersten drei Wochen schon sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat. An einigen Ecken dachte ich sowieso schon gerade herum, da war es quasi ein Sortieren der bisherigen Erkenntnisse, aber es gab auch die eine oder andere Überraschung: Dinge, die mir plötzlich erst klargeworden sind, obwohl sie eigentlich die ganze Zeit offen vor meinen Augen lagen. 
Hat mir auf jeden Fall viel Spaß gemacht und viel gebracht, danke für die Denkanstösse und Ideen. (Mai 2019)